Ilea bei Google+

„Brennen ohne auszubrennen“ – die Balance im Leben wahren

„Höher, schneller, weiter“ – mit dieser olympischen Maxime sehen sich auch viele Mitarbeiter der Unternehmen zunehmend konfrontiert. Und wer die diese Herausforderungen besonders gut meistert, also zu den Leistungsträgern zählt, dem wird gerne sogleich die nächste Aufgabe aufgebürdet  – ein Zirkel, der mittelfristig oft in den Burn-Out führt.

Wie Leistungsträger einer solchen Entwicklung vorbeugen können, und was ihnen dabei helfen kann, das erfahren die Teilnehmer in diesem Workshop – ausgehend von ihrer individuellen Arbeitssituation und Persönlichkeit.

Zielgruppe des Präventionsseminars

  • Leistungsträger in Unternehmen

 

Dauer des Burn-out-Präventionsseminars

  • Workshop, zwei Tage

 

Kerninhalte des Präventionsseminars

  • Erforschung der inneren Antreiber als unbewusste Quellen für Leistung
  • Die Bedeutung von Grenzen für physische und psychische Gesundheit
  • Strategien zum Setzen und Verteidigen persönlicher Grenzen
  • Leistung und Lebensmotive – über Glück, Stress und Frust beim Bewältigen von Herausforderungen







Ziele des Burn-out-Präventionsseminars

 

  • Kennen der persönlichen Antreiber und „gefährdenden“ eigenen Motive
  • Verstanden haben, welche persönlichen Eigenschaften und -Fähigkeiten dabei helfen, leistungsfähig und gesund Situationen hoher Belastung zu meistern – beruflich und privat

 

Nutzen des Seminars für die Teilnehmer

  • Sie kennen die Potenziale und Defizite Ihrer Persönlichkeit, die Burn-Out vermeiden oder fördern können, und wissen was Ihnen (nicht) gut tut.
  • Sie wissen, wie Sie auch in Stress-Phasen Ihre Lebensbalance und Ihren Spaß am Leben und an der Arbeit bewahren können.

 

Nutzen des Seminars für Ihre Organisation

  • Ihre Leistungsträger „brennen ohne auszubrennen“.
  • Sie identifizieren sich noch stärker mit ihrer Arbeit und dem Unternehmen, weil sie sich zwar gefordert, aber nicht überfordert fühlen.

 

 

Haben Sie Fragen zu diesem Burn-out Präventionsseminar? Wenn ja, dann senden Sie uns eine E-Mail.