Ilea bei Google+

Veränderungsprozesse zielführend gestalten

„Wir organisieren doch nur unsere Kundenbetreuung neu….“ „Wir führen doch nur ein neues IT-System ein. Ansonsten bleibt alles beim Alten“ – diese Illusion hegen die Verantwortlichen in Unternehmen oft. Deshalb sind sie häufig überrascht, wenn sich bei den betroffenen Mitarbeitern Widerstand regt – zum Beispiel, weil

    • sich durch die Einführung der neuen Verfahren oder Technologien auch die Arbeitsinhalte und -beziehungen der Mitarbeiter verändern oder
    • sich aufgrund der anstehenden Veränderungen einige Mitarbeiter als Verlierer empfinden – beispielsweise weil sie hierdurch Privilegien oder Sicherheiten verlieren.

Solche Pannen, die zu Effizienzverlusten oder zuweilen sogar zum Scheitern von Projekten führen, hilft ilea Unternehmen zu vermeiden – zum Beispiel, indem wir mit ihnen vorab analysieren:

    • Was soll durch die beabsichtigte Veränderung erreicht werden?
    • Wer ist von der geplanten Veränderung betroffen?
    • Wie wirkt sich die Veränderung z. B. auf die Arbeitsinhalte der Mitarbeiter, ihre Motivation sowie ihre Beziehung zu Kollegen und Kunden aus?
    • Mit welchen Widerständen sollten wir folglich rechnen?
    • Welche „Faktoren“ können wir nutzen, um die Mitarbeiter als Mitstreiter zu gewinnen und die nötige Veränderungsenergie zu erzeugen? Und:
    • Wie sollte das Projekt folglich konzipiert sein, damit die angestrebten Ziele sicher erreicht werden?

Abhängig von der Ist-Situation im Unternehmen und vom definierten Ziel setzen wir hierfür die unterschiedlichsten Verfahren und Tools ein. Drei stellen wir Ihnen kurz vor:

Quick-Analyse: „Wie tickt unser Bereich?“

Ein ilea-Berater kommt in das Unternehmen und ermittelt zum Beispiel mittels Interviews mit ausgewählten Schlüsselpersonen, wie ein Bereich „tickt“ und welcher konkrete Änderungsbedarf in ihm besteht.

Workshop: „Die Kultur verändernde Techniken/Verfahren einführen“

Schlüsselpersonen in der Organisation ermitteln in einem Workshop gemeinsam, wie eine neue Technologie oder ein neues Verfahren sich zum Beispiel auf die Betroffenen und ihre Zusammenarbeit auswirkt, und was es folglich bei der Einführung zu beachten gilt.

Führungskräfte- oder Team-Workshop: „Was bedeutet das für uns?“

Die Führungskräfte eines Unternehmens oder die Mitglieder eines Teams analysieren gemeinsam, was strategische Entscheidungen der Unternehmensleitung für ihren Bereich/ihre Abteilung oder ihr Team bedeuten und welcher Veränderungsbedarf hieraus resultiert.

Wünschen Sie weitere Infos über unsere Changeberatung oder unsere Changemanagement-Seminare & -Trainings? Wenn ja, dann senden Sie uns eine E-Mail.