Ilea bei Google+

ilea in der Presse

In jüngster Zeit hat auch die Fachpresse erkannt: ilea hat bezogen auf die Themen „Umgang mit Komplexität“ und „Meistern neuer Herausforderungen als Person oder Organisation“ etwas zu sagen. Deshalb erhalten wir verstärkt Anfragen, Fachartikel zu besagten Themen zu schreiben. Außerdem werden ilea-Mitarbeiter häufig als Experten in journalistischen Artikeln zitiert. Das freut uns. Deshalb haben wir eine Auswahl der erschienenen Artikel auf unsere Webseite gestellt.

 

Führungskompetenzen | Führungsalltag mit Change Management vereinbaren

Wirtschaft + Weiterbildung, Februar 2017 (D)

Chefs stehen heute vor der Herausforderung, dass neben der Alltagsarbeit in Ihren Bereichen noch Change-Projekte laufen. Deshalb müssen Sie neben dem Tagesgeschäft auch noch ein guter Change Manager sein. Welche speziellen Kompetenzen sie dafür benötigen, beschreibt der Change Management-Experte Michael Schwartz

 

Change Management Kompetenzen | Know-how, das Führungskräfte brauchen

BILDUNGaktuell, Januar 2017 (D)

Führen heißt, auch den Change zu managen. Denn Führungskräfte müssen Veränderungen im Unternehmen initiieren und vorantreiben. Was das für das Know-how von Führungskräften bedeutet, analysiert der Change Berater Michael Schwartz.

 

Selbst-Management | Vorsätze fassen und auch realisieren

BILDUNGaktuell, Dezember 2016 (D)

In den Tagen zwischen den Jahren fassen viele Menschen gute Vorsätze für’s Neue Jahr. Dabei sind ein paar Dinge zu beachten, damit sie die Vorsätze auch realisieren. Welche – das beschreibt der Artikel von Management-Berater M. Schwartz.

 

Unternehmenskultur | Firmenkultur aufleben lassen

Swiss IT Magazin, Oktober 2016 (CH)

Unternehmenskultur Viele Manager unterschätzen den Einfluss motivierter Mitarbeiter auf Hard Facts wie den Umsatz. Das sollte sich ändern. Das frodert der Change Management & Projektmanagement Berater Michael Schwartz.

 

Burnout-Prävention | Wenn Burnout droht – so können Manager vorbeugen

Computerwoche, August 2016 (D)

Wie können Manager verhindern, dass sie oder ihre Mitarbeiter einen Burnout erleiden? Michael Schwartz, Führungskräfte-Trainer und Führungskräfte-Coach aus Stuttgart, gibt Tipps zum Erkennen und Vorbeugen.

 

Burnout-Prävention | Damit die Mitarbeiter weiter top bleiben

1608-burnout-praevention-burn-out-vermeiden-stuttgartMagdeburger Volksstimme Märkte, August 2016 (D)

An die Mitarbeiter der Unternehmen werden immer häufiger neue Anforderungen gestellt. Deshalb brauchen gute Mitarbeiter heute teils andere Fähigkeiten als früher. Artikel mit Zitaten von Michael Schwartz, Führungskräftetrainer und -coach aus Stuttgart.

 

Teamentwicklung | Teamcoaching-Formen

Eßlinger Zeitung, August 2016 (D)

Wenn Mitarbeiter neue Aufgaben lösen sollen, benötigen sie neben der fachlichen oft eine psychologische Unterstützung. Deshalb engagieren Unternehmen zunehmend Coaches. Wann eher ein Einzel-, und wann ein Gruppen- oder Teamcoaching sinnvoll ist, das beantwortet dieser Artikel mit Zitaten von Führungskräfte-Coach M. Schwartz, Stuttgart.

 

Change Management Beratung | Change-Kommunikation

Wirtschaft + Weiterbildung, Juni 2016 (D)

In Change-Projekten sind Führungskräfte unter anderem als Wegweiser und Ermutiger ihrer Mitarbeiter gefragt. Das stellt besondere Anforderungen an ihr Kommunikationsverhalten. Was Führungskräfte beachten sollten, wenn Sie in Change-Projekten mit Ihren Mitarbeitern wirkungsvoll kommununizieren wollen.

 

Change Management Beratung | 7 Praxistipps für Change-Projekte

Unternehmer WISSEN, Februar 2016 (D)

„It makes a difference if you kick a stone or a dog“. Der Artikel von Change & Projekt Management Berater Michael Schwartz gibt Ihnen wertvolle Anregungen für Ihr Change-Projekt und gibt Ihnen zentrale Fragen an die Hand, über sie Sie sich im Vorfeld klar werden sollten.

 

Change-Beratung | Change-Energie entfachen

Vertriebs-Experts, Dezember 2015 (D)

Change-Projekte verändern neben den Arbeitsabläufen meist auch die Arbeitsbeziehungen und -inhalte der Mitarbeiter. Zudem erfordern sie von ihnen Einstellungs- und Verhaltensveränderungen. Entsprechend sorgfältig sollten sie geplant werden, damit die nötige Veränderungsenergie erzeugt und gewahrt bleibt. 7 Praxistipps von Change Management Berater Michael Schwartz.

 

Change-Management Ausbildung | Interne Trainerausbildungen boomen

Trainingaktuell, September 2015 (D)

Weil der Veränderungs- und Qualifizierungsbedarf extern kaum noch abgedeckt werden kann, setzen Unternehmen immer stärker auf firmeninterne Trainer, Berater und Coaches. „Das Thema Veränderung wird uns dauerhaft begleiten“, fasst Change-Berater Michael Schwartz im Artikel die Meinung vieler Unternehmen zusammen.

 

Change-Beratung | Komplexe Managerwelt unter der Lupe

Leadership, September 2015 (A)

Wie kann man Sie charakterisieren? Allein mit Daten wie „42 Jahre alt, 1.82 m groß, blondes Haar“? Gewiss nicht. Ebenso wenig reichen hard facts wie Branche, Mitarbeiterzahl und Umsatz, um ein Unternehmen zu charakterisieren. Wie es „tickt“, versteht man erst, so Michael Schwartz, anhand seiner Kultur.

 

Teamentwicklung | Spezialisten anleiten

SOZIALwirtschaft, August 2015 (D)

Die Arbeitsstrukturen und die Beziehungen in den Unternehmen sind stark im Wandel begriffen. So wird heute ewa die Leistung in den Kernunternehmensbereichen weitgehend in Team- und Projektarbeit erbracht. Das erfordert einen anderen Führungsstil, der besonders auf die individuell unterschiedlichen Motivationen der Spezialisten eingeht.

 

Teamentwicklung | Mythos Teamwork: Wie Sie ein Dream-Team bilden

Handelsblatt, 21. August 2015 (D)

Keine andere Arbeitsform ist so stark propagiert worden wie die Teamarbeit. Doch die Praxis zeigt, dass Teamwork kein Allheilmittel ist. Bis ein solches funktioniert, vergeht viel Zeit. Michael Schwartz: „Ein Team unterscheidet sich von einer Gruppe durch die gemeinsame Kultur“. Finden Sie im Artikel auch Tipps für mehr Kreativität im Team.

 

Change Management Beratung | Die Unternehmenskultur verändern

KMU-Magazin, Juni 2015 (D)

Häufig scheitern Versuche der Unternehmensspitze, die Kultur zu verändern. Zwar formuliert sie entsprechende Entwicklungsziele, doch kaum sind die verkündet, wendet sie sich anderen Dingen zu. Zudem werden solche Entwicklungsmaßnahmen gerne an junge Führungskräfte delegiert. Change-Berater Michael Schwartz, Stzttgart, gibt Ihnen Tipps für eine nachhaltige Veränderung der Unternehmenskultur.

 

Persönlichkeitsentwicklung | Kommunikation

Magazin Alex, Mai 2015 (D)

Kommunikation in schnelllebigen Zeiten wird zunehmend zur Herausforderung. Bei allem Zeitdruck dürfen persönliche Gespräche nicht zu kurz kommen. Sie sind der soziale Kitt des Unternehmens, erklärt Michael Schwartz, Stuttgart, in einem Artikel der Zeitschrift für Entscheider, Führungskräfte und Selbstständige.

 

Change-Beratung | Kulturanalyse

BILDUNGaktuell, April 2015 (A)

In den meisten Unternehmen wird keine bewusste Kulturarbeit betrieben, denn viele CEOs befassen sich ungern mit den „soft facts“. Unternehmenskultur ist mehr als das Hegen und Pflegen der Mitarbeiter, veranschaulicht der Change- und Projektmanagement Berater Michael Schwartz, Stuttgart.

 

Change-Management Beratung | Unternehmenskultur

Computerwoche, 9. März 2015 (D)

In der Struktur eines Unternehmens spiegelt sich seine Kultur wider. Das berücksichtigen viele Manager nicht ausreichend, wenn sie Change-Vorhaben angehen. Es wird unterschätzt, welche großen Einfluss die sogenannten Soft Facts auf Umsatz und Ertrag haben. Der Artikel von Berater Michael Schwartz legt dar, warum Unternehmenskultur kein Sozialgedöns ist.

 

Führungskräfteentwicklung | Tipps zum Führen selbstbewusster Mitarbeiter

Vertriebs-Experts.de, Februar 2015 (D)

Selbstbewusste, weil fachlich kompetente Mitarbeiter haben meist höhere Erwartungen an ihre Führungskräfte als reine Befehlsempfänger. Dafür lassen sich mit ihnen höhere und anspruchsvollere Ziele erreichen. Michael Schwartz gibt Ihnen 16 Tipps, worauf Sie als Führungskraft beim Führen von selbstbewussten Mitarbeitern achten sollten.

 

Führungskräfteentwicklung | Individualisten und Spezialisten führen

ReportPlus, Januar 2015 (D)

Worauf Führungskräfte beim Führen von hochqualifizierten Spezialisten und ähnlich selbstbewussten Mitarbeitern achten sollten, das beschreibt ein journalistischer Artikel von Bernhard Kuntz, in dem der Inhaber des ilea-Instituts, Michael Schwartz, mehrfach als Experte zitiert ist.

 

Führungskräfteentwicklung | Individualisten führen und motivieren

Personalwirtschaft, Januar 2015 (D)

Je qualifizierter Mitarbeiter sind, umso selbstbewusster sind sie meist und agieren auch so. Das heißt, Sie hinterfragen Entscheidungen und konfrontieren Ihre Vorgesetzten mit Erwartungen, die aus ihrer Sicht berechtigt sind. Die richtige Führung dieser Mitarbeiter fällt vielen schwer, ist aber erlernbar, wie Michael Schwartz erläutert.

 

Führungskräfteentwicklung | Was gute Führung ausmacht

Computerwoche 44/2014 (D)

Wie gelingt es Ihnen als Führungskraft, dass sich Ihre – mitunter sehr unterschiedlichen – Mitarbeiter stärker mit ihrer Arbeit und mit Ihrem Unternehmen identifizieren? Und wie können Sie die Motivation Ihrer zumeist selbstbewussten Leistungsträger erhalten oder gar steigern? Auf diese Schlüsselfragen der gibt Michael Schwartz, Stuttgart, Antworten.

 

Führungskräfteentwicklung | Selbstbewusste Mitarbeiter führen

Unternehmermagazin a3ECO, Dezember 2014 (A)

Qualifizierte Mitarbeiter haben meist ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Sie hinterfragen gerne die Entscheidungen ihrer Vorgesetzten oder die Strategie ihres Unternehmens. Anregungen, wie Sie solche Mitarbeiter führen und ihnen auf Augenhöhe begegnen, gibt Ihnen der Artikel von Michael Schwartz, Stuttgart.

 

Projektmanagement Beratung | Simultan-visualisieren

Medianet Advisory, September 2014 (A)

In Projektsitzungen prallen oft unterschiedliche Meinungen und Einschätzungen aufeinander, und es wird kontrovers diskutiert. Simultan-visualisieren ist eine leistungsfähige Gesprächsführungsmethode, die Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse visualisiert und strukturiert. Das Geheimnis ihrer Wirkung erklärt Projekt-Berater Michael Schwartz, Stuttgart.

 

Persönlichkeitsentwicklung | Hightech? Highspeed? Hightouch?

Lernende Organisation, September 2014 (D)

„Sie sparen Zeit.“ Mit diesem Versprechen offeriert uns die Industrie permanent neue Produkte und Dienstleistungen. Doch je intensiver Personen und Organisationen diese nutzen, umso stärker stehen sie anscheinend unter Zeitdruck. Und die Kommunikation? Sie reduziert sich auf eine wechselseitige Information. Lesen Sie Hintergründe dazu in nebenstehendem Artikel.

 

Führungskräfteentwicklung | Im Sog von Multitasking und Always-On

Mittelstandsmagazin Finanzen, August 2014 (A)

Smartphones, Laptops und andere Hightech-Produkte sind bei Führungskräften beliebt. Warum ihnen diese für zeitsparendes, effektives Arbeiten erfundenen Produkte paradoxerweise immer mehr Zeit stehlen, und was das für Konsequenzen für ihr Unternehmen hat, können Sie im Artikel nachlesen.