Mehr Wirkung als Führungskraft entfalten

Woran wird die Leistung einer Führungskraft gemessen? Primär an der Leistung ihrer Mitarbeiter. Denn wenn deren Performance nicht stimmt, stimmt auch die Leistung des Bereichs nicht. Entsprechend viel Zeit und Energie sollten Führungskräfte in das Führen und Entwickeln der Kompetenz ihrer Mitarbeiter investieren.

In unserer modernen Arbeitswelt kämpfen Führungskräfte jedoch zunehmend mit den Problemen:

  • Die Strategien und somit Ziele der Unternehmen haben eine immer kürzere Halbwertszeit. Deshalb fällt es den Führungskräften zunehmend schwer, ihren Mitarbeitern die nötige Orientierung im Arbeitsalltag zu geben.
  • Die Leistung ihrer Bereiche wird weitgehend in Teams und bereichsübergreifender Projektarbeit erbracht. Deshalb müssen die Führungskräfte ihre Mitarbeiter anders als in den tayloristisch organisierten Betrieben der Vergangenheit führen. Und:
  • Mitarbeiter akzeptieren ihre Vorgesetzten immer weniger rein aufgrund ihrer Position als Führungskraft. Deshalb müssen sie einen Führungsstil entwickeln, der die Mitarbeiter und ihre Bedürfnisse ernst nimmt und ihrer Persönlichkeit entspricht.

Konkret heißt dies:

Die Führungskräfte müssen sich zu Führungspersönlichkeiten entwickeln, die sich selbst kennen, ihr Verhalten regelmäßig reflektieren und sich als Lernende begreifen. Denn nur dann können sie ihre Leistung als Führungskraft steigern.

Beim Entwickeln solcher Führungspersönlichkeiten unterstützt ilea Unternehmen unter anderem durch folgende Maßnahmen:

Workshop: „Unternehmerische Herausforderung: Komplexität“

Das Manövrieren und Entscheiden in Komplexität folgt anderen Gesetzen als das „Handeln“ in überschaubaren Situationen. In diesem Workshop erfahren die teilnehmenden Führungskräfte und Projektleiter, was dies für ihr künftiges (Führungs-)Verhalten bedeutet, und welche Methoden ihnen zur Verfügung stehen, um komplexe Herausforderungen zu meistern. Sie entwerfen für sich Strategien, um in einem komplexen Umfeld entscheidungs- und handlungsfähig zu bleiben.

Seminar „Individualisten führen und motivieren“

Hochqualifizierte „Spezialisten haben meist ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein – und sind sich des Werts ihres Könnens bewusst. Entsprechend wollen sie geführt werden, sonst kündigen sie innerlich oder wandern zur Konkurrenz ab. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, hochqualifizierte Mitarbeiter so zu führen, dass ihre Motivation gewahrt bleibt und sie kein „Eigenleben“ in der Organisation führen.

Führungszirkel: „Harte Nüsse im Führungsalltag knacken“

In diesen moderierten, kollegialen Beratungsgruppen reflektieren Führungskräfte mit einem ähnlichen Erfahrungshintergrund regelmäßig gemeinsam, vor welchen Herausforderungen sie im Führungsalltag stehen und welche Strategien sich bei deren Lösung (nicht) bewährt haben. Außerdem entwerfen sie im Kollegenkreis, Lösungen für akute Probleme, vor denen sie im Führungsalltag stehen.

Wünschen Sie weitere Infos über unsere Leistungen? Wenn ja, dann senden Sie uns eine Mail.